header

Tagesablauf - offener Bereich

Ab 6.45 Uhr: Die Kita öffnet

Die Kinder, die vor 8.00 Uhr zu uns kommen, werden in den Räumen der Minimausgruppe empfangen.

Ab 8.00 Uhr Freispiel in den Funktionsräumen im offenen Bereich: Turnhalle, Baustelle, Phantasialand, Nähstübchen, Bücherei, Kunstwerkstatt, Werkraum, Spiele und Puzzle, Garten.

Die Kinder, die Bistro Dienst haben, richten mit der Erzieherin das Bistro für alle Kinder.

Zeit zum selbstbestimmten Spielen, Lernen und Bilden, denn freies Spiel ist die elementarste Form des Lernens.

Vorbereitete Lernumgebung in den Funktionsräumen und im Außenbereich, die individuelle bedarfs- und neigungsorientierte Aktivitäten und Angebote für die Kinder bietet.

Beispiele der Freispielaktivitäten:

  • Mitbeteiligung am Aufbauen des Buffets und Möglichkeit zum Essen an unserem leckeren Buffet
  • Ein oder zwei Mal wöchentlich: Großeinkauf mit den Kindern für das Bistro
  • Täglicher Musik-, Sing- und Spielekreis
  • Bewegungsstraßen und Turnspiele in der Turnhalle
  • Theaterkoffer zum Theaterspielen und Möglichkeit zum Tanzen
  • Märchenstunden
  • Individuelles kreatives Gestalten und Werken z.B. mit Holz
  • Großflächiges Bauen und Konstruieren
  • Natur- und Bewegungserfahrungen im Garten
  • Mittwochs für alle 4-6 jährigen Kinder Kinderkonferenz. Sie können das Protokoll der letzten Kinderkonferenz wöchentlich im Eingangsbereich nachlesen.
  • Montags Erzählkreis
  • Je nach Wetterlage wöchentliche Naturtage

Um 11.45 Uhr Mittagessen für die „Kaltesser“

Um 12.15 Uhr Mittagessen für die „Warmesser“

Danach: Freispiel mit der Möglichkeit zum Essen

(siehe Freispiel am Vormittag)

16.30 Uhr: Die Kita schließt

Der Tag muss für die Kinder inhalts- und abwechslungsreich gestaltet werden. Es steht den Kindern ausreichend Zeit für das Spiel im Raum oder im Freien, für individuelle oder gemeinsame Tätigkeiten zur Verfügung stehen.

Das ganze Haus mit seinen vielfälltigen Spielmöglichkeiten ist für die Kinder geöffnet. Es beginnt eine lange Freispielphase, in der die Kinder für sich entscheiden können, wo, mit wem und womit sie spielen bzw. sich weitebilden möchten. Die Erzieherinnen stehen den Kindern als Lernbegleiter zur Verfügung.

Um 11.45 Uhr gehen die Kinder, die nicht zum warmen Mittagessen angemeldet sind, ins Bistro und stellen sich am Buffet ihr Mittagessen zusammen.

Um 12.15 Uhr bis ca. 12.45 Uhr dürfen sich die Kinder , die zum warmen Mittagessen angemeldet sind, das frisch gekochte Essen unserer Köchin schmecken lassen..

Der Nachmittag beinhaltet wieder eine große Freispielphase.

Unser Buffet im Bistro ist für die Kinder den ganzen Tag geöffnet. Hier können sich die Kinder jederzeit bedienen und sich auch mehrmals am Tag eine Brotzeit, Müsli oder einen Obst- und Gemüsesnack zusammenstellen.

­