header

Es ist uns wichtig, dass Sie und Ihr Kind sich in unserer Einrichtung wohlfühlen. Aus diesem Grund legen wir auch Wert auf eine liebevolle und individuell angepasste Eingewöhnungsphase. Eine behutsame Eingewöhnung hat weitreichende Auswirkungen auf die gesunde Entwicklung Ihres Kindes.

Häufig ist es das Erste Mal, dass sich Ihr Kind von seiner Familie jeden Tag für einige Stunden löst und eigene Wege in einer neuen Umgebung geht. Für Eltern, deren erstes Kind in eine Tageseinrichtung kommt, kann es eine neue Erfahrung sein, dass nun weitere Personen an der Erziehung des Kindes beteiligt sind.

Sie und Ihr Kind erfahren, dass Übergänge eine Herausforderung sein können und keine Belastungen sein müssen.

Individuelle Entwicklungsvoraussetzungen des Kindes, seine eigenen Bedürfnisse, sowie die persönliche Einstellung der Eltern spielen hier eine wichtige Rolle. Deshalb kann diese Phase in ihrem Umfang nicht pauschal festgelegt werden, sie beträgt in der Regel 2-6 Wochen, in der wir Sie intensiv einbeziehen möchten.

Es ist günstig, wenn ihr Kind während der ersten Anwesenheitstage eine vertraute Person um sich weiß. Das wird ihm helfen, aus sicherem Schutz heraus das neue Umfeld zu entdecken, neues Spielzeug zu erproben und den Tagesablauf kennen zu lernen.

­